Ein taubes Mädchen kann nun hören

Ein taubes Mädchen kann nun hören

Libanon, Juli 2016

Im östlichen Libanon helfen wir in Flüchtlingslagern, unterstützen einzelne Familien bei medizinischen Problemen und erfreuen Kinder mit selbstgestrickten Puppen. Im Juli besuchte Alfreda mehrere inoffizielle Lager und ermöglichte unter anderem einem tauben Mädchen wieder zu hören.

Im Libanon besuchte Alfreda vier verschiedene darunter auch inoffizielle Flüchtlingslager im ganzen Land. Im Gepäck  hatte sie drei Koffer voller Strickpuppen, Decken und Babykleider, welche bei Gelegenheit immer wieder verteilt wurden. Mit finanziellen Mitteln half sie Familien in besonders schwierigen Situationen wie z.B. eine Familie mit einer hörbehinderten Tochter, die dringend ein neues Hörgerät brauchte, oder auch einem älteren Ehepaar, dass sich weder Lebensmittel noch Medikamente leisten konnte. Entstanden ist auch eine längerfristige Zusammenarbeiten mit der Schule im Mercy Camp in Zahle, deren Unterricht wir finanziell unterstützen .

 

 

Maths Lessons in Hope School, Zahle

Details zum Projekt
Projektziel:

Finanzielle und materielle Hilfe für Flüchtlinge und Unterstützung einer Flüchtlingsschulen im östlichen Libanon.

Mittel:

Ca. 100kg Strickpuppen, -decken und gestrickte Babygarnituren, sowie 1500 Euro für die Hope-Schule und finanzielle Soforthilfe.

Projektdauer:

Fahrt 28. Juli – 08. August 2016.

Partner:

Triumphant Mercy, Hope-Schule

Kontaktperson:

Alfreda